Kematen an der Ybbs ist eine von weiteren 12 Gemeinden, in der die NÖ Glasfaserinfrastrukturgesellschaft (nöGIG) die Infrastruktur der Zukunft errichtet. In diesem Ausbauschritt werden knapp 9.000 Haushalte und Betriebe angeschlossen, 1.200 davon in Kematen an der Ybbs.

Anlässlich des Spatenstichs betont Digitalisierungslandesrat Jochen Danninger:

„Wir haben in Niederösterreich ein einzigartiges Investorenmodell für den Ausbau einer öffentlichen Glasfaserinfrastruktur. Damit schaffen wir auch in ländlichen Gemeinden die Basis für erfolgreiche Digitalisierung und wirtschaftlichen Erfolg. – Und wir sichern kurzfristig Arbeitsplätze in der Bauwirtschaft.“

Weiterlesen

Glasfaserinfrastruktur trägt gleich doppelt zum Klimaschutz bei. Einerseits ist eine leistungsfähige und stabile Internetverbindung über Glasfaser die Basis für Homeoffice oder Videokonferenzen – was eine Reduktion von Berufsverkehr und Dienstreisen bedingt. Andererseits ist die Datenübertragung über Glasfaser die umweltfreundlichste Art. Kupfer und Mobilfunk belasten das Klima viel mehr.

Weiterlesen

Das Land Niederösterreich hat ein europaweit einmaliges Modell entwickelt, um gemeinsam mit Investoren den Ausbau von Glasfaserinfrastruktur im ländlichen Raum zu forcieren. Die erfolgreiche Suche nach einem geeigneten Finanzpartner hat Jürgen Kaiser als Interim Manager der NÖ Glasfaserinfrastrukturgesellschaft (nöGIG) federführend vorangetrieben. Dafür hat er nun den begehrten Constantinus Award in der Kategorie Management Consulting erhalten.

Weiterlesen

Weitere 1.900 Haushalte und Betriebe im Mostviertel werden im Rahmen des NÖ Modells mit Glasfaser versorgt

Weiterlesen

Mit Anfang Oktober ist Reinhard Baumgartner, der bisherige Vertriebs- und Marketingleiter, als Geschäftsführer der nöGIG Service GmbH bestellt worden. In seiner neuen Rolle verantwortet er die Umsetzung des Glasfaserausbaus abseits der Ballungsräume Niederösterreichs, die im Auftrag des Landes erfolgt. Der begeisterte Niederösterreicher blickt auf knapp 30 Jahre Berufserfahrung in der Telekommunikationsbranche zurück. Seit 2015 bringt er diese in die Realisierung des NÖ Modells für den Breitbandausbau ein.

Weiterlesen

In der aktuellen Ausgabe der Niederösterreichischen Nachrichten findet sich ein großer Schwerpunkt zum Glasfaserausbau in Niederösterreich. In der Berichterstattung hat nöGIG einen sehr großen Stellenwert.

Weiterlesen

Wir haben mit Jochen Danninger, dem Digitalisierungslandesrat von Niederösterreich über den Glasfaserausbau gesprochen.

Weiterlesen

In den vergangenen Tagen waren wir in Niederösterreich unterwegs. Wir haben den Menschen in ländlichen Gemeinden einige Fragen gestellt. Unter anderem wollten wir wissen, wie sie ihre aktuelle Internetverbindung beurteilen, warum sie JA! zu Glasfaser sagen und worauf sie sich am meisten freuen, wenn sie dann einen persönlichen Glasfaseranschluss im Haus haben.

Weiterlesen

Die Coronakrise hat unseren Alltag auf den Kopf gestellt. Das wirtschaftliche, soziale und kulturelle Leben auf der ganzen Welt ist stark eingeschränkt. Ohne Internet würde es fast völlig zum Erliegen kommen. Gerade jetzt zeigt sich sehr deutlich, wie wichtig eine leistungsfähige Infrastruktur ist. Das motiviert uns, weiterhin mit Hochdruck daran zu arbeiten, Glasfaser auch in die ländlichen Gemeinden Niederösterreichs zu bringen.

Weiterlesen